Menu

Mietbedingungen akzeptieren

A. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND INFORMATIONEN VON INTERESSE

 

Aufgrund der durch die Pandemie verursachten Situation bleiben viele unserer Büros geschlossen, ohne dass derzeit eine Eröffnung vorgesehen ist.

Wenn Sie ein Fahrzeug nach vorheriger Reservierung in einem unserer Büros abholen möchten und es geschlossen bleibt, kann Ihre Reservierung zusätzliche Kosten verursachen. Wir teilen die Extrakosten in den Kommentaren der Reservierung mit. 


- Kostenloser Service am Flughafen. Holen Sie Ihr Fahrzeug ohne Transfers oder Wartezeit direkt im vierten Stock des Flughafenparkhauses ab.
- Fahrzeugkategorie wird garantiert:
- Bei seiner Reservierung muss der Kunde die Fahrzeugkategorie angeben, die er mieten möchte, und es wird ihm eines der in der gebuchten Kategorie enthaltenen Modelle zur Verfügung gestellt. Falls die gebuchte und bestätigte Kategorie nicht zur Verfügung steht, garantiert VANRELL ohne Preisänderung die Übergabe eines ähnlichen Fahrzeugs oder eines einer höheren Kategorie.
- Die Bilder der Fahrzeuge sind nur zur Orientierung und keine Originale.
- Personen unter 21 Jahren und Personen, die ihren Führerschein noch keine zwei Jahre haben, können kein Fahrzeug mieten.
- Es ist auf keinen Fall gestattet, mit dem gemieteten Fahrzeug Mallorca zu verlassen oder dieses auf dem Seeweg zu transportieren.Siehe Punkt E.
- Bei der Abholung des Fahrzeugs sind ein Führerschein und ein gültiger Personalausweis/Pass vorzulegen.Wir bürgen für den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten. VANRELL achtet die Privatsphäre seiner Kunden und verkauft oder übergibt deshalb keine vertraulichen Informationen an Dritte.
- Wir akzeptieren Barzahlung mit einigen Ausnahmen.
- Alle angegebenen Preise enthalten Mehrwertsteuer.
- Der Mietvertrag muss immer im Fahrzeug mitgeführt werden.
- Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen die Mietdaten auf dem Armaturenbrett sichtbar ausgelegt sein: Modell, Nummernschild, Mietdauer, Aufenthaltsort und / oder Unterkunft. Wenn diese Informationen nicht sichtbar sind, muss der Kunde die mögliche Strafe einschließlich der Verwaltungsgebühren übernehmen.
- Jegliche Reklamationen müssen stets innerhalb von 24h nach Übernahme des Fahrzeuges gemeldet werden, d.h. die nach dieser Frist geltend gemachten Ansprüche werden nicht erfüllt.
- Die angebotenen Übersetzungen dieser Bedingungen sind lediglich informativ und haben keinen rechtlichen Charakter. Nur Bedingungen in Spanisch sind rechtsgültig.
- Mit Unterzeichnung des Mietvertrages ermächtigt der Mieter Grup Vanrell Morey, S.L. die angegebene Kreditkarte mit den folgenden zusätzlichen Kosten zu belasten: Bussgeldbescheide, Abschleppen des Fahrzeugs,nicht durch die Versicherung gedeckter Schaden, fehlende Fahrzeugteile ,Verlängerung des Mietvertrages,Zuschläge aufgrund geänderter Uhrzeit,Kraftstoff (Siehe Punkt D),Schäden am Fahrzeug oder Dritten,die durch Fahrlässigkeit,Fahren unter dem Einfluss von Alkohol oder einer sonstigen Droge bzw. einer unvorsichtigen Fahrweise entstanden sind,Schäden,die durch einen unbefugten Fahrer entstehen usw.
- Wird das Fahrzeug vor Vertragsende zurückgegeben, wird kein Betrag erstattet.
- Das Rauchen im Auto ist verboten. Siehe Punkt E.

B. VERSICHERUNGSGRUNDSÄTZE

VANRELL verlangt außer beim Mieten von Fahrzeugen der Gruppe 6 keine Kaution.

VANRELL bietet zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung die zusätzliche Deckung (nicht obligatorisch) VANRELL COMFORT * zu folgenden Konditionen an:

* Deckung gültig für die Gruppen 1, 2, 3, 4 und 5.

**Im Falle einer Reifenpanne muss der Kunde den Reifen wechseln. Wenn Hilfe benötigt wird, werden die Kilometer berechnet.

Die VANRELL COMFORT Tarife:

Wird die optionale Versicherung VANRELL COMFORT nicht abgeschlossen, beträgt die Selbstbeteiligung.


*Die Selbstbeteiligung wird auch fällig bei Fahrlässigkeit, selbst wenn die optionale Versicherung VANRELL COMFORT abgeschlossen wurde.

Für eine nicht ausdrücklich erwähnte Kategorie gelten die Bedingungen der Gruppe, zu der sie alphabetisch gehört.

- Auf keinen Fall enthalten sind:

oSchäden am Fahrzeug oder Dritten, die durch Fahrlässigkeit, Fahren unter dem Einfluss von Alkohol oder einer sonstigen Droge bzw. einer unvorsichtigen Fahrweise entstanden sind.

oSchäden, die durch das Fahren auf schlecht asphaltierten Straßen entstanden sind.

oTanken des falschen Kraftstoffs.

oVerlust oder Beschädigung der Autoschlüssel.

oSchäden durch Diebstahl oder versuchten Diebstahls.

oSchäden an den Schlössern oder dem Wageninnenraum.

oSchäden am Unterbau des Wagens.

oSchäden durch einen nicht ordnungsgemäßen Gebrauch der Kupplung.

oSchäden, Verlust oder Entwendung von Zubehörteilen des Fahrzeugs (wie Antenne, Wagenheber, Scheibenwischer, Tankdeckel, Kofferraumabdeckung, Warndreiecke, GPS, Warnwesten, Kindersitze, etc.) oder an Eigentum des Mieters.

oVANRELL haftet nicht für Gegenstände, die vom Mieter eventuell im Wageninnern vergessen werden.

Wenn der Mieter die optionale Versicherung VANRELL COMFORT nicht abschließt, hat er keinen Anspruch auf die Ersetzung des gemieteten Fahrzeugs, wenn dieses durch einen schuldhaft verursachten Unfall unbrauchbar geworden ist, und erhält auch keinerlei Rückerstattung.

Vom Kunden verursachte Schäden, die in den abgeschlossenen Versicherungen nicht enthalten und durch einen unverantwortlichen, unvorsichtigen bzw. fahrlässigen Gebrauch entstanden sind, sind vom Mieter zu übernehmen.

Die Deckung ist davon abhängig, dass der Kunde die im Mietvertrag aufgeführten Bedingungen erfüllt, darunter die Vorlage des Europäischen Unfallberichts, der Anzeige oder des Polizeiprotokolls innerhalb von 24 Stunden ab dem Zwischenfall.

Eine bei Maklern abgeschlossene Versicherung beinhaltet keine Deckung durch VANRELL. Der Kunde muss sich selbst darum kümmern, eine mögliche Entschädigung bei der externen Versicherungsgesellschaft geltend zu machen.

Das Fahrzeug darf nur von der Person oder den Personen gefahren werden, die im Mietvertrag eingetragen sind. Die Nichteinhaltung dieser Bedingung setzt die Ergreifung rechtlicher Maßnahmen durch das Unternehmen voraus. Im Falle eines Unfalls können alle Schäden dem Mieter geltend gemacht werden.

C. ZUSCHLÄGE UND ZUSÄTZLICHE EXTRAS

-Kindersitze:

-Kindersitz Gruppe 0 / Typ „Maxi Cosi” (0 - 13 kg): 5 € / Tag – Max. 60 €

-Kindersitz Gruppe 1/2 (9-18 kg; 9 Monate - 4 Jahre): 5 € / Tag – Max. 60 €

-Sitzerhöhung (18-36 kg; 4 - 12 Jahre): 4 € / Tag – Max. 60 €

-Kindersitze mit ISOFIX:

-KLIPPAN KISS 2 PLUS: Gruppe 0 / I (0 - 18 kg): ab 14 € / Tag

-KLIPPAN TRIOFIX RECLINE: Gruppe I / II / III (9 - 36 kg / 135 cm): ab 14 € / Tag

-KLIPPAN BOOSTER “WEGO”: Gruppe II / III (15 - 36 kg / 150 cm): ab 14 € / Tag

-Zusätzlicher Fahrer (max. 2 zusätzliche Fahrer pro Vertrag): ab 3 € / Tag / Fahrer.

-Preise siehe Reservierungsformular nach ausgewählter Kategorie.

-Fahranfänger (unter 25 Jahre): 5 € / Tag (Max. 100 € / Monat).

-Sie können nur ein Fahrzeug der Gruppe 1 mieten und müssen vorab mit Kreditkarte zahlen.

-Fahrer über 70 Jahre: keine zusätzlichen Kosten.

-Navigationsgerät / GPS: 4 € / Tag – Max. 60 €

-Zuschlag Uhrzeit: Für alle Abholungen und Rückgaben zwischen 8:00 Uhr und 21:59 Uhr sind während des ganzen Jahres keine Zuschläge zu zahlen.

-Außerhalb dieses Zeitraums gelten die folgenden Zuschläge:

o Übergabe am frühen Morgen (06.00 – 07.59 Uhr): 30 €

o Übergabe am späten Abend (22.00 – 23.30 Uhr): 30 €

o Übergabe in der Nacht (23.31 – 05.59h): 50 €

o Rückgabe am späten Abend (22.00 – 01.00 Uhr): 15 €

o Rückgabe in der Nacht/am frühen Morgen (01.01 – 07.59 Uhr): 20 €

o Rückgabe vor angegebener Uhrzeit ohne vorherige Ankündigung: 20 €

-Der Kunde ist für die Bezahlung des Betrages der Nachtzustellung verantwortlich, falls der Flug, mit dem er ankommt, Verspätung hat und dies eine Zustellung nach 22.00 Uhr bedeutet.Das Gleiche gilt für Fahrzeugabgaben vor 8 Uhr ohne Vorankündigung.

-Ticket für den Flughafenparkplatz: max. 10 €

D. KRAFTSTOFFGRUNDSÄTZE

Wir stellen den Kraftstoff nicht in Rechnung. Wir übergeben das Fahrzeug mit einer bestimmten Menge Kraftstoff und der Mieter muss es so zurückgegeben.

Sollte er keine Möglichkeit zum Tanken gehabt haben und das Fahrzeug mit einer geringeren Menge Kraftstoff zurückgeben, muss er dies dem Personal des Unternehmens vor Verlassen der Einrichtungen mitteilen und die entsprechende Menge bezahlen.


Falls der Wagen durch das Tanken falschen Kraftstoffs einen Schaden erleidet, ist der Mieter verpflichtet, die Kosten für die Entleerung des Tanks, das Tanken des richtigen Kraftstoffs, die Reparatur eines möglichen Schadens und die Fahrtkosten (0,50 € pro Kilometer Hin- und Rückfahrt) zu begleichen.

E. GEFAHRENE KILOMETER UND SONSTIGE KOSTEN:

Keine Kilometerbegrenzung, mit Ausnahme von Fahrzeugen der Gruppe 6.

Gebühr für die Bearbeitung von Geldstrafen: 49,90 € für jede Identifizierung. Beinhaltet nicht den Bußgeldbetrag.

Starke Verschmutzung: 90 €

Verlust oder Zerstörung des GPS: 120 €

Verlust oder Zerstörung der Kindersitze: 90 €

Verlust oder Zerstörung der Kindersitze KLIPPAN: 300 €

Rückgabe des Fahrzeugs am falschen Ort (60 €) oder Zurücklassen desselben (120€).

Nicht abgedeckte Pannenhilfe: 0,50 € / km (Hin- und Rückfahrt)

Verlassen der Insel mit dem gemieteten Fahrzeug: 950 €

Abschleppwagen (Hin- und Rückfahrt) :

-0 – 25 km: 80 €

-26 – 50 km: 110 €

-51 – 100 km: 180 €

-101 – 150 km: 240 €

F. ÖFFNUNGSZEITEN

 Sehen Sie hier unsere Bürozeiten
 Wir nehmen an allen 365 Tagen des Jahres rund um die Uhr Reservierungen entgegen. Bei Reservierungen zwischen 22:00 und 6:00 Uhr verlangen wir eine gültige Mobilnummer des Kunden und die Ankunftsflugnummer als Voraussetzung für die Bestätigung der Reservierung sowie die Bezahlung im Voraus mit Kreditkarte.

G. ABHOLUNG UND RÜCKGABE

Flughafen:

-Anleitung zur Abholung

Unsere Vertreter erwarten Sie im vierten Stock des Flughafenparkhauses im zu diesem Zweck eingerichteten Bereich (Check-in) hinter der roten Tür „Facturación / Check-in / Salidas / Departures“ .

Die Flughafenparkgebühren werden an den Ticket-Automaten des Flughafens bezahlt, in bar oder per Kreditkarte. Der Kunde kann von einem Höchstbetrag von 10€ ausgehen, um den Wagen aus dem Flughafenparkplatz auszulösen.

Wie kommen Sie zum Parkhaus?

Sie verlassen den Ankunftsterminal durch den Ausgang am Treffpunkt und begeben sich in das Parkhaus gegenüber, wo Sie in den vierten Stock hochfahren.

-Anleitung zur Übernahme

Im 4. Stock des Parkhauses folgen Sie den Schildern „Facturación / Check-in / Salidas / Departures“ und passieren eine rote Tür, hinter der Sie in einen grossen Saal kommen, wo Sie von unserem Personal erwartet werden.

-Anleitung zur Rückgabe

Geben Sie das Auto bitte im dritten Stock des Flughafenparkhauses im Bereich 'G - H' ab, normalerweise

an der gleichen Stelle, wo Sie das Auto zu Beginn der Mietzeit abgeholt haben. Lassen Sie die Schlüssel

und das Parkticket im Kofferraum des Wagens und schließen Sie das Auto ab.

Sollte der dritte Stock belegt sein, bitte in den vierten Stock ausweichen.

Machen Sie sich keine Sorgen, unsere Vertreter werden das Fahrzeug in kurzer Zeit abholen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie nichts im Auto zurücklassen. VANRELL haftet nicht für Gegenstände, die eventuell im Wageninnern vergessen werden.

WICHTIG!

Um zum Parkbereich zu kommen, der VANRELL im dritten Stock des öffentlichen Flughafenparkhauses zugeteilt ist, müssen unsere Kunden der Ausschilderung TERMINAL/ LLEGADAS und nicht CAR RENTAL RETURNS folgen.

Rückgabe des Fahrzeugs an einem anderen Ort:

Die Rückgabe des Wagens muss in der gleichen Niederlassung erfolgen, wo er gemietet wurde. Für Rückgaben an anderen Orten auf der Insel muss der Kunde vorher mit dem Personal des Unternehmens Rücksprache halten und die möglichen Transferkosten übernehmen.

Die Rückgabe des Fahrzeugs erfolgt immer durch Abstellen des Fahrzeugs an einem Ort, an dem das Parken gestattet ist. Für den Fall, dass gegen diese Vorschrift verstoßen wird und das Fahrzeug eine Strafe für falsches Parken erhält (wie ORA-Zone/blaue Zone, gelbe Linie, Be- und Entladen usw.), ist immer der Kunde verantwortlich, der das Auto geparkt hat, auch wenn das Datum der Strafe nach dem Ende des Mietvertrags liegt.

 

H. STORNIERUNGEN UND NICHTERSCHEINEN

Für Stornierungen der Gruppen 1 und 2:

Für Stornierungen, die mindestens 48 Stunden vor der in der Reservierung vorgesehenen Übergabe per E-Mail an vanrell@rentacarvanrell.com erfolgen, fallen keine Kosten an, ansonsten ist eine Stornierungsgebühr von 30 € zu zahlen.

Wenn der Kunde sein Fahrzeug nicht innerhalb von 3 Stunden ab der in der Reservierung vorgesehenen Uhrzeit abgeholt hat, stellt das Unternehmen das Nichterscheinen des Kunden fest und gibt das reservierte Fahrzeug frei. Stornierungen, die innerhalb von 2 Stunden vor der vorgesehenen Übergabe erfolgen, gelten ebenfalls als Nichterscheinen.

Sowohl bei Nichterscheinen als auch bei Stornierungen innerhalb von 2 Stunden vor der vorgesehenen Übergabe sind 100 % des Preises der Reservierung zu zahlen, um die Betriebskosten und den entgangenen Gewinn abzudecken.

Für Stornierungen der Gruppen 3,4,5 und 6 :

Für Stornierungen, die innerhalb von 15 Tagen vor der vorgesehenen Übergabe erfolgen,ist eine Stornierungsgebühr von 50 % des Reservierungspreises zu zahlen.

Wenn der Kunde sein Fahrzeug nicht innerhalb von 3 Stunden ab der in der Reservierung vorgesehenen Uhrzeit abgeholt hat, stellt das Unternehmen das Nichterscheinen des Kunden fest und gibt das reservierte Fahrzeug frei. Stornierungen, die innerhalb von 2 Stunden vor der vorgesehenen Übergabe erfolgen, gelten ebenfalls als Nichterscheinen.

Sowohl bei Nichterscheinen als auch bei Stornierungen innerhalb von 2 Stunden vor der vorgesehenen Übergabe sind 100 % des Preises der Reservierung zu zahlen, um die Betriebskosten und den entgangenen Gewinn abzudecken.

Wenn Sie nicht auf Kommentare in der Reservierungsbestätigung oder auf E-Mails, die zusätzliche Informationen oder eine verbindliche Bestätigung erfordern, antworten, kann die Reservierung ohne weitere Benachrichtigung storniert werden.

 

I. VERLÄNGERUNGEN

Für die Verlängerung einer gültigen Reservierung müssen die Verfügbarkeit und der Preis durch das Dienstleistungsunternehmen bestätigt werden. Außerdem muss der neue Vertrag in den Einrichtungen des Unternehmens unterschrieben und bezahlt werden